500 Jahre Reformation - Lutherjahr 2017

vergnügt.erlöst.befreit.Leben - Ein Fest für alle

Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann


Wir feiern.
Am Sonnabend, 26. August 2017
in Hannovers Altstadt.

 

Wir feiern ein Geburtstagsfest, weil Reformation in ihren besten und stärksten Impulsen ein Aufbruch gewesen und geblieben ist: eine Befreiungsbewegung, eine Initiative engagierten Glaubens, eine Haltung des verantwortlichen Redens und Handelns.
Wir feiern es ökumenisch, weil wir die Impulse des Glaubens nur im Dialog, nur im gemeinsamen Weg, nur im Austausch auf Augenhöhe leben wollen. Das schließt auch den inter-religiösen Dialog und inter-kulturellen Austausch ein.

Wir feiern es in der Mitte der Stadt, weil – nicht nur in Hannover – die Kirche und das Gotteshaus in die Mitte der Bürgerschaft gehören. Weil wir dort sein wollen und uns als Teil der öffentlichen und demokratischen Gesellschaft im 21. Jahrhundert verstehen, als Teil einer bunten und weltoffenen Demokratie.

Wir feiern es mit Gebet und Gottesdienst, mit Musik und Gesang, mit Wort und Disputation, mit Speise und Trank, mit Begegnung und Austausch, mit Bewegung und Stille. Als Fest für Junge und Alte, als heiteres und ernsthaftes Beieinandersein, als gemeinsames Geschenk geteilter Freude, als Fest für alle Sinne.

Wir heißen uns willkommen mit dem uralten Gruß des Himmels für die Menschen:
Friede sei mit Euch!

Hans-Martin Heinemann
Stadtsuperintendent und Pastor an der Marktkirche

 

Herzlich Willkommen!


Auf dieser neuen Seite finden Sie in Kürze alle aktuellen Informationen zum Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation - Luther 2017", zu Veranstaltungen im Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband seinen Gemeinden und Einrichtungen in Hannover, Garbsen und Seelze.