Hannover, 30. Mai 2018

Nachricht

US-Film „Moonlight“ in der Reihe Kirchen und Kino im Künstlerhaus

Kino im Künstlerhaus - Mittwoch, 30. Mai 2018, 19:30 Uhr

Der Oscar-prämierte Film „Moonlight“ des Regisseurs Barry Jenkins erzählt die Geschichte des afroamerikanischen Jungen Chiron, der in einem sozialen Problembezirk in Miami aufwächst. Die Crack-Sucht seiner Mutter und Mobbing-Schikanen von Gleichaltrigen überschatten sein Leben. Ein Dealer nimmt sich seiner an und wird zum Vaterersatz. Doch die demonstrative Männlichkeit, die er dem sensiblen Jungen vorlebt, bringt weitere Konflikte mit sich, vor allem mit der homosexuellen Identität Chirons. Der Film aus dem Jahr 2016 beruht auf einem Theaterstück und hat 2017 drei Oscars erhalten, in den Kategorien Bester Film, Bester Nebendarsteller und Bestes Adaptiertes Drehbuch. Im Rahmen der Golden Globe Awards 2017 wurde Moonlight als Bestes Filmdrama ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Vorführung findet ein Filmgespräch statt, das von Stephan Lackner, Pastor in der Wiedereintrittsstelle in der Marktkirche, moderiert wird.

Filmdauer 111 Minuten, freigegeben ab 16 Jahren.     

Kino im Künstlerhaus, Sophienstraße 2, Eintritt 6,50 Euro/erm. 4,50 Euro, mit HannoverAktivPass frei