Presse 2. Quartal 2018

Jugendwerkstätten FLASHMOB am 6. Juni 2018 um 13:30 Uhr am KRÖPCKE

Flashmob für sozial benachteiligte Jugendliche! Kein Geld mehr für soziale Jugendarbeit? Keine Perspektive für Jugendwerkstätten? Förderperiode des Europäischen Sozialfonds endet.

Seit Jahrzehnten sind Jugendwerkstätten ein elementarer Bestandteil der sozialen Jugendarbeit – nicht nur in Hannover. Zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene, die sich nach der Schule in einer Orientierungsphase befinden und sich im Bewerbungsdschungel allein nicht zurecht finden, können durch den Besuch der Jugendwerkstatt in ihren Berufswünschen und ihren weiteren Zielen bestärkt werden. Jugendwerkstätten sind ein wichtiger Bestandteil der Bildungslandschaft. Ermöglicht wird die Arbeit der Sozialpädagogen und Werkstattanleiter zum großen Teil durch Gelder aus dem Europäischen Sozialfond (ESF). Die Förderperiode endet jedoch am 31.12.2020 – die weitere Finanzierung der Arbeit ist nicht geklärt.

Bundesweiter Aktionstag der Produktionsschulen: Am bundesweiten Aktionstag der Produktionsschulen (06.06.2018), der unter dem Motto „jeder verdient eine dritte Chance“ (www.meine-dritte-Chance.de) stattfindet, treffen sich alle Jugendlichen aus den Jugendwerkstätten der Stadt und der Region Hannover um 13:30 Uhr zu einem Flashmob am Kröpcke. Mit dieser Aktion weisen sie auf die Unsicherheit, ob und wie es 2021 für die Jugendwerkstätten weitergehen kann, hin.

  • WAS:  Ein Flashmob!
  • WOFÜR:  Für den Fortbestand der Jugendwerkstätten ab 2021!
  • WER:  Alle Jugendlichen aus den Jugendwerkstätten der Stadt und Region Hannover
  • WANN:  Am Mittwoch, den 6. Juni 2018 um 13:30 Uhr
  • WO:  Am Kröpcke 

Zielsetzungen der Jugendwerkstatt: Jugendwerkstätten stellen – wie auch Produktionsschulen – ein niederschwelliges Angebot für junge Menschen und junge Geflüchtete im Vorfeld von Berufswahl, Qualifizierung und Ausbildung dar. Sie sind bis zu 27 Jahre alt und stehen aufgrund ihrer persönlichen Situation (bspw. div. private Probleme, Schuldenproblematik, Fluchthintergrund, fehlende Orientierung im Ausbildungs- und Beschäftigungssystem, fehlende Motivation zur Aufnahme einer Ausbildung, …) vor vielen Baustellen. Manche fallen schon seit Jahren durch das Bildungssystem und haben keinen Schulabschluss. Oftmals kann ein erheblicher Teil von ihnen noch nicht direkt in Ausbildung integriert oder im Rahmen einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme qualifiziert werden. Zunächst steht die Klärung und Bewältigung der persönlichen Herausforderungen im Vordergrund. Im Rahmen der Jugendwerkstatt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine Ausbildung oder für eine berufliche Qualifizierung motiviert und schrittweise an den Ausbildungsmarkt herangeführt. Dies geschieht in erster Linie durch praktische Arbeit in einem lebensnahen Umfeld sowie durch sozialpädagogische Unterstützung. Der Besuch der Jugendwerkstatt ist für viele mindestens die dritte Chance – und für manche sogar die letzte.

Anlässlich des bundesweiten Aktionstages der Produktionsschulen werden die Jugendwerkstätten der Stadt und Region Hannover am Mittwoch den 06.06.2018 um 13:30 h einen Flashmob durchführen um auf die dann neu veröffentlichte Internetseite www.jugendwerkstaetten-was-sonst.de und auf die Notwendigkeit des Fortbestandes der Jugendwerkstätten öffentlichkeitswirksam aufmerksam zu machen.

Jugendwerkstätten sind ein wichtiger und notwendiger Bestandteil des Bildungssystems. Sie erfahren auf der Seite www.jugendwerkstaetten-was-sonst.de, wie die Jugendwerkstätten heute und  in Zukunft mit ihrer Arbeit dazu beitragen, dass Jugendliche einen Platz in unserer Gesellschaft finden.

24. Juni 2018

Konzert des Nomos-Quartetts in der Friedenskirche

„Seelenverwandt“ ist der Titel des Konzertabends, bei dem das Nomos-Quartett Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert spielt. Von Mozart ist das Streichquartett C-Dur KV 465...

24. Juni 2018

Tauffest im Großen Garten in Herrenhausen

An einen ungewöhnlichen Ort laden sechs Kirchengemeinden Täuflinge und ihre Familien ein. Im historischen Großen Garten der Herrenhäuser Schlossanlagen wird es um 14 Uhr im...

11. Juni 2018

Schüler der Südstadtschule erlaufen 4.450 Euro für den Pädagogischen Mittagstisch

Der Sozialtag mit seinem Sponsorenlauf ist fester Bestandteil des Schuljahres an der Südstadtschule. Als soziales Projekt haben sich die Schülerinnen und Schüler der...

10. Juni 2018

Architekten Ahrens & Grabenhorst zu Gast bei den Lieblingsliedern

Professorin Gesche Grabenhorst und Roger Ahrens sind die prominenten Gäste der nächsten Lieblingslieder. Am Sonntag, 10. Juni 2018 begrüßen Stadtsuperintendent Hans-Martin...

8. Juni 2018

Die Diakonestationen Hannover feiern die Einweihung der Tagespflege Kloster Marienwerder

Das ehemalige Pfarrhaus in Marienwerder ist ein Schmuckstück geworden. Der behutsame Umgang mit Mensch und Architektur schafft mehr Lebensqualität für das gesamte Quartier. Das...

6. Juni 2018

Jugendwerkstätten-FLASHMOB

Flashmob für sozial benachteiligte Jugendliche! Kein Geld mehr für soziale Jugendarbeit? Keine Perspektive für Jugendwerkstätten? Förderperiode des Europäischen...

30. Mai 2018

US-Film „Moonlight“ in der Reihe Kirchen und Kino im Künstlerhaus

Der Oscar-prämierte Film „Moonlight“ des Regisseurs Barry Jenkins erzählt die Geschichte des afroamerikanischen Jungen Chiron, der in einem sozialen Problembezirk in Miami...

25. Mai 2018

"Die Weber" nach Gerhardt Hauptmann in der Paul-Gerhardt-Kirche

Als Stummfilm mit Orgelbegleitung ist der 1927 in Deutschland gedrehte Film „Die Weber“ jetzt in der Paul-Gerhardt-Kirche zu sehen. Er basiert auf dem gleichnamigen Drama von Gerhard...

5. Mai 2018

Einladung in den Maienwald

Alle Waldohreulen, Lippenblütler, Schmetterlingsraupen und sonstige Verwandte ... Auf auf zum fröhlichen Maientanz! Frühlingswald – betörend Dein Meer an Grün ... wie...

27. April 2018

Migration und Integration

Was versteht man eigentlich unter Migration und Integration? Warum werden Franzosen eigentlich nicht als "Migranten" bezeichnet, wenn sie von Frankreich nach Deutschland ziehen? Warum...

15. April 2018

Gottesdienst zum Geburtstag der Königin

Königin Marie von Hannover, Gattin des ersten Patrons der Christuskirche, wird am Sonntag, 15. April, mit einem Festgottesdienst ab 10 Uhr in der Christuskirche am Klagesmarkt gewürdigt....

8. April 2018

Die Liebe bleibt

Mit einem Repertoire von Mozart bis Bette Midler ist am Sonntag, 8. April,  die Sopranistin Francisca Prudencio in der Gethsemanekirche, Klopstockstraße 16, zu Gast. Sie wird dabei von...

2. April 2018

Christen gedenken der Kreuzigung und Auferstehung

Die Kreuzigung und Auferstehung Jesu markieren Höhepunkte im Jahreszyklus der christlichen Feste. Weit mehr als 300 Gottesdienste in den Kirchen und Kapellen des Evangelisch-lutherischen...