Hannover, Garbsen, Seelze, 27. Januar 2018

Nachricht

Synagogale Musik erklingt zum Holocaust-Gedenktag

Chöre singen beim Konzert in der Marktkirche

Bei einem Konzert zum Holocaust-Gedenktag wird am Sonnabend, 27. Januar, ab 18 Uhr in der hannoverschen Marktkirche synagogale Musik erklingen. Unter Leitung von Andor Izsak singt der Chor der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Severin Keitum/Sylt gemeinsam mit dem Deutsch-Russischen Chor Hamburg Werke von Louis Lewandowski. Alexander Ivanov begleitet das musikalische Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus an der Orgel. Der Eintritt ist frei.