Hannover, Garbsen, Seelze, 25. November 2017

Nachricht

Bilder ermutigen zu eigenen Gedanken

Gottfried Kawalla stellt in der Apostelkirche aus

Eine Ausstellung mit Bildern des ehemaligen Superintendenten Dr. Gottfried Kawalla ist noch bis zum 26. November in der Apostelkirche zu sehen. Die Gemälde zeigen unter anderem biblische Motive und sind von Symbolik geprägt.

Kawalla, der in der Oststadt wohnt, schreibt dazu: „Dieser Versuch mit Farben ist eine andere Sprachform als Rede, Musik oder Predigt. Christliche Kunst muss zwischen dem nacherzählenden und dem interpretierenden Inhalt angesiedelt sein. In diesem Übergang befinden sich die Bilder und muten uns zu, eigene Gedanken zu entwickeln.“

Die Apostelkirche Hannover, Celler Straße 78, ist mit den Stadtbahnlinien 3,  7 und 9, Haltestelle „Sedanstraße / Lister Meile“, oder mit dem Bus 134, Haltestelle “An der Apostelkirche” gut zu erreichen.
 

Die Apostelkirche im Internet