Hannover, Garbsen; Seelze, 24. November 2017

Nachricht

HospizDienst gedenkt Verstorbener

Erinnerungsfeier in der Kreuzkirche

Der Ambulante Palliativ- und HospizDienst (APHD) der Diakoniestationen Hannover erinnert am Freitag, 24. November, um 17 Uhr in der Kreuzkirche (Hannover/Altstadt) an die Verstorbenen, die hospizlich und palliativ begleitet wurden. Eingeladen sind alle Angehörigen und Hinterbliebenen, aber auch die haupt- und ehrenamtlich Tätigen des Palliativ- und HospizDienstes. Das Totengedenken ist öffentlich.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Begegnung bei Kaffee, Tee und kleinen Speisen im benachbarten Gemeindehaus der Kreuzkirche.

Der Ambulante Palliativ- und HospizDienst Hannover im Internet