Hannover, 21. Mai 2017

Nachricht

Ökumenische Doppelspitze tauscht Kanzeln

Tenge und Heinemann als Gastprediger auf Tour

Die Spitzenvertreter der beiden großen christlichen Kirchen in Hannover tauschen die Kanzeln: Der katholische Propst Martin Tenge predigt am Sonntag, 14. Mai, in der Marktkirche. Eine Woche später ist der evangelische Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann zu Gast in der Basilika St. Clemens.

In der Marktkirche wird am kommenden Sonntag im 10-Uhr-Gottesdienst die Reihe zur Bergpredigt (Matthäus 5) fortgesetzt. Martin Tenge spricht dabei über den neunten Vers („Selig sind die Friedfertigen“) aus den Seligpreisungen. Mit einer Predigt von Landesbischof Ralf Meister klingt die Reihe zum Reformationsjubiläum am Sonntag, 4. Juni, aus.

Zum Gegenbesuch ist Hans-Martin Heinemann am Sonntag, 21. Mai, zu Gast in St. Clemens. Er predigt in der Messe, die um 10 Uhr beginnt. Der Kanzeltausch der beiden Theologen dokumentiert ein weiteres Mal die enge ökumenische Verbundenheit der beiden Partnerkirchen in der Landeshauptstadt.